© 2011 zitaw. All rights reserved. ARTIKELBILD_BIO_Wilson-Michaels

Interview mit dem Regisseur (Wilson D. Michaels)

1. Was ist die Idee hinter LOST MUSICALS?

In erster Linie ist es eine hervorragende Gelegenheit für die Hamburger Entertainment Szene, der Gesellschaft etwas Großartiges zurückzugeben. Doch möchten wir mit LOST MUSICALS auch ein Workshopkonzept umsetzen, bei dem die teilnehmenden Darsteller experimentieren, entdecken und erforschen können, inwieweit ihr Talent über ihr übliches Engagement hinausragt, ohne dass das der Druck großer Produktionen auf ihnen lastet. Und schließlich bietet LOST MUSICALS noch die Gelegenheit, Musicals zu inszenieren und für ein Publikum erlebbar zu machen, die aus vielerlei Gründen noch nicht produziert wurden.

2. Warum gehen die Gesamterlöse gezielt an die AIDS-Hilfe Hamburg und nicht an eine andere Organisation?

HIV-Infizierte Personen werden häufig noch stigmatisiert. Auf der anderen Seite glauben viele Menschen daran, dass HIV kein aktuelles Problem mehr in einer aufgeklärten Gesellschaft sei. Doch diese Gesellschaft ist nicht aufgeklärt und HIV wird ignoriert – das Risiko ist heutzutage nicht mehr so präsent in den Köpfen der Menschen wie noch in den 80ern und 90ern. Das Once on this Island Benefit Projekt ist eine neue Alternative, die überaus wichtige und großartige Arbeit der AIDS-Hilfe Hamburg zu präsentieren und einem Publikum näher zu bringen.

3. Unter dem Dach LOST MUSICALS wird zuerst das Stück Once on this Island präsentiert. Warum gerade dieses Stück?

Die Inhalte des Stücks eignen sich hervorragend für ein Eröffnungsstück. Once on this Island handelt von der Macht und Stärke der Liebe und von dem Akt des bedingungslosens Gebens. Es ist ein Stück über Zusammenhalt, um die Hindernisse zu überwinden, die Menschen auseinander treiben.

4. Welcher Bezug lässt sich zur heutigen Zeit ziehen?

Welches Stück könnte geeigneter sein, eine Charity Musical-Reihe zu eröffnen, als ein Stück, das von „Zurückgeben“ handelt und gegen Stigmatisierung, Vorurteile und Ignoranz plädiert? Zudem spiegelt das ethnisch gemischte Ensemble die derzeitige Vielfalt an Talenten hier in Deutschlands Musical Hauptstadt wider.

5. Was genau muss ein Darsteller für LOST MUSICALS mitbringen?

Neben viel Freude an der Arbeit, ist mir Kreativität und Neugierde bei den Darstellern wichtig. Es ist harte Arbeit, neben bestehenden Engagements noch so viel für ein ehrenamtliches Projekt zu proben, doch mit ein wenig Mühe und einem guten Herzen bringen die Darsteller Once on this Island zum Erfolg. Da bin ich mir sicher.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>