Die Gründer

Walter Reynolds.
Erfolgreicher Produzent und Initiator

Bereits 1986 überzeugte Walter Reynolds als erster Darsteller des Old Deuteronomys im Musical „Cats“. Seitdem lebt der US-Amerikaner aus Virgina in Hamburg. Mit den „Lost Musicals“ bringt Reynolds nicht nur frischen Wind in Hamburgs und Norddeutschlands Musical-Szene, sondern bereichert sie um die neue Gattung der „Raw Musicals“.

Im Zentrum der Raw Musicals stehen die Schauspieler und Tänzer selbst mit Ihrem Talent. Während der Aufführung sollen sich die Stimmen der Sänger entfalten können, ihre Bewegungen mit Anmut überzeugen und das Gespür für Musik und Schauspiel zum Ausdruck kommen. Das Prinzip der Raw Musicals – „weniger ist mehr“ – kommt Schauspielern und Zuschauern gleichermaßen zugute. Der Fantasie und Vorstellungskraft des Publikums sind dabei keine Grenzen gesetzt – sie werden aktiv zum Mitempfinden und -erleben aufgefordert. Die Schauspieler wiederum profitieren von dem Workshop-Charakter der Aufführungen und haben die Chance, sich mit den Auftritten stetig weiterzuentwickeln. Gemeinsam ist Zuschauern, Produzent und Musical-Darstellern das Engagement zu Gunsten der AIDS-Hilfe Hamburg.

 

Wilson D. Michaels.
Regisseur aus Leidenschaft

Seine Liebe und Leidenschaft gilt dem Theater. Der aus Florida stammende Regisseur gründete 1999 das Theater Komonq in Stockholm, das er bis heute leitet.

Auf den Musical-Bühnen Hamburgs konnte Michaels bereits mit seiner schauspielerischen Leistung als Mufasas in „König der Löwen“ überzeugen. Nun möchte er in der norddeutschen Musical-Metropole mit seinem Talent und Können als Regisseur begeistern. Mit seinem Verständnis und Einfühlungsvermögen für die Arbeits- und Lernprozesse der Darsteller, ist Michaels die Idealbesetzung. Überzeugt und angetan von dem Workshop-Prinzip der „Raw Musicals“ wird der Regisseur die Lost Musicals zum Erfolg führen.

 

Felicia Jackson.
Bühnen-Profi und Multitalent

Die Kalifornierin kennt die choreografische Abläufe auf der großen Bühne. Nach ihren ersten beruflichen Erfolgen in den USA kam das Multitalent nach Deutschland. Hamburger kennen Jackson aus Musicals wie Buddy Holly, Ain’t Misbehavin und Freak Out. Zuletzt gehörte sie neun Jahre lang zur Erstbesetzung im Langzeitklassiker und Hamburgs populärsten Stück König der Löwen und freut sich Reynolds‘ Team mir ihrem Können zu ergänzen.

Biographien der Gründer

Zum aktuellen Projekt

Tickets für Once on this Island